Im Jahr 1971 investierte der gelernte Gas-Wasserinstallationsmeister Klaus Foelske in seine erste eigene Immobilie und setzte somit den Grundstein für die heutige K. Foelske Haus­verwaltung.

Allem voran gründete er im April 1963 mit viel Engagement das Unternehmen Klaus Foelske Sanitär und Heizungsbau GmbH & Co. KG und arbeitete sich innerhalb von kürzester Zeit von kleinen Reparaturaufträgen in der Nachbarschaft zu einem der bekanntesten Unternehmen für Heizungssysteme in Berlin.

Über die Jahre konzentrierte sich Klaus Foelske jedoch mehr und mehr auf die Aus­weitung eigener Immobilien und entwickelte sich zu einem der größten privaten Immobilien­eigentümer in Berlin. Schnell begann er seine ersten Mitarbeiter einzu­stellen und ein großes Netzwerk zu knüpfen.
In den 80er Jahren bekam er bedeutende Unterstützung von seinem Sohn Frank Foelske, der bis heute die K. Foelske Hausverwaltung mit viel Engagement und Leidenschaft als Geschäftsführer leitet und den Traum seines Vaters Klaus Foelske zu 100 Prozent am Leben erhält.

Heute blicken wir nicht nur auf ein erfolgreich geführtes Unternehmen, sondern beschäftigen 13 zufriedene Mitarbeiter und arbeiten weiterhin an der Ausweitung und Perfektionierung der K. Foelske Hausverwaltung.